Professionelle Übersetzungen in der globalisierten Welt

Professionelle Übersetzungen in der globalisierten Welt

Warum werden professionelle Übersetzungen von vielen Unternehmen noch immer als ein Kostenfaktor angesehen und nicht als eine nützliche Investition? Besonders dann, wenn es darum geht auf dem internationalen Markt erfolgreich zu sein, kommt kein Unternehmen darum herum, sich Texte wie Geschäftsbriefe, Marketing-Material, Social-Media-Inhalte und vieles anderes zu übersetzen zu lassen. Viele Unternehmer setzen dabei auf zweisprachige Mitarbeiter, sei es der Einfachheit halber oder aus Kostengründen. Andere nutzen kostenlose online Dienste oder Studenten, die Übersetzungen kostengünstig anbieten. Also warum sollte ein professioneller Übersetzungsdienst beauftragt werden und welche Vorteile bietet ein solcher?

Noch nie war es so einfach, auf dem Markt zu expandieren

Für die Unternehmer heute, ist es wesentlich einfacher, in neue Märkte zu expandieren, im Vergleich zu früheren Zeiten. Dies ist der Globalisierung und der Digitalisierung zu verdanken. Letzteres macht es möglich, Daten in Echtzeit zu übertragen, was die Kommunikation damit extrem vereinfacht. Aber trotz all dieser und anderer Annehmlichkeiten stellt die Expansion in neue Märkte eine Herausforderung dar, die kein Unternehmen unterschätzen sollte. Selbst wenn in den meisten Ländern Englisch gesprochen bzw. verstanden wird, so wird in einigen Ländern die eigene Muttersprache bevorzugt. Das bedeutet, dass der Unternehmer nicht daran vorbei kommt, die schriftliche Kommunikation in die entsprechende Sprache zu übersetzen.

5 gute Gründe die für professionelle Übersetzer sprechen

Verträge, Handbücher, Webseite, Broschüren und vieles mehr – eine fehlerfreie und korrekte Übersetzung ist für das Weiterkommen internationaler Unternehmen unersetzlich. Sobald eine Firma expandiert, muss nicht nur die Webseite übersetzt werden, sondern vieles mehr. Es ist eindeutig, dass eine gute Übersetzung, dem Image der Marke unter die Arme greift.

1.Es gibt keine peinlichen Fehler

Von Unternehmen wird oft Google Translate genutzt, um Texte in Englisch übersetzen zu können. Allerdings ist dies schnell zu erkennen und der Leser wird dadurch nur verwirrt. Das Problem ist, dass der online Übersetzer bei den Wörtern oft mit mehreren Bedeutungen kämpft. Im Klartext heißt das, dass Google Translate den Kontext nicht erkennt und somit nicht weiß, welches Wort geeigneter ist. Aus diesem Grund entstehen oft Fehler und es sind unpassende Wörter im Text enthalten. Für die Unternehmen bedeutet dies, dass das Image Schaden nimmt und die Marke schlecht aussieht.

2. Übersetzungsagenturen setzen auf zertifizierte Übersetzer

Viele sind der Ansicht, dass es ein Leichtes ist, einen Text zu übersetzen. Doch dieser Prozess ist viel technischer, als viele annehmen. Bei einer Übersetzung geht es nicht darum die Botschaft sprachlich zu vermitteln, sondern auch darum, die richtigen Worte, Redewendungen, Referenzen und technischen Formate zu wählen. Nur so ist es möglich, die Zielgruppe perfekt anzusprechen. Daher arbeiten die meisten Übersetzungsagenturen und Dolmetscherbüros nach dem Muttersprachen- und Ziellandprinzip. Dadurch ist es ihnen möglich, eine bessere Qualität für die Übersetzungen zu gewährleisten.

3. Für Fachtexte gibt es spezialisierte Übersetzer

Besonders die Unternehmen, die sich bspw. auf technische Sachen spezialisiert haben, wie elektronische Bauteile, müssen darauf achten, dass die vielen Fachausdrücke korrekt übersetzt werden. In diesem Fall ist es unumgänglich, einen professionellen Übersetzer zu engagieren, der technische Übersetzungenfehlerfrei vornimmt und sich mit allen Fachbegriffen auskennt. Auch rechtliche Texte, wie das Impressum sollten professionell ausgeführt werden. Denn schnell kann es durch eine Abmahnung zu ungewollten Kosten kommen. Dies gilt ebenfalls für Unternehmen, die in der Medizinbranche beheimatet sind. Ein nicht spezialisierter Übersetzer oder einer der unprofessionell arbeitet und nicht über das notwendige Fachwissen verfügt, ist nicht in der Lage die Fachbegriffe im Kontext richtig zu übersetzen.

4. Übersetzungen werden an die jeweilige Kultur angepasst

Ein wichtiges Stichwort lautet „Globalisierung“. Immer mehr Unternehmen siedeln sich im Ausland an bzw. sind dort tätig. Daher sollten alle Materialien an den Zielmarkt angepasst sein. Nur dann ist es möglich, das Vertrauen der neuen Zielgruppe aufzubauen und zu halten. Mit dieser Zielgruppe sollte daher in einem sprachlichen und kulturellen Kontext kommuniziert werden, der dieser vertraut ist. Die professionellen Übersetzungsbüros kennen sich mit den internationalen Traditionen sowie den aktuellen Trends aus.

5. Geld einsparen durch neue Übersetzungstechnologien

Ein geschulter Fachübersetzer weiß, wie wichtig es ist, die Konsistenz eines übersetzen Textes sicherzustellen. Das ist vor allem bei größeren Aufträgen wichtig. Bei diesen muss dasselbe Wort immer gleich übersetzt werden, um unangenehme Missverständnisse zu vermeiden. Für nutzen die Übersetzungsbüros innovative und effiziente Technologien, die dabei helfen, die Kosten für Übersetzungen zu minimieren. Beispielsweise werden Übersetzungstools wie Translation Memory eingesetzt. Für jeden Kunden können die Profis eine Datenbank anlegen, sodass bei einem Folgeauftrag erneut vorkommende Begriffe, identische Satzpaare oder auch ähnliche Inhalte erkannt und nicht mehr berechnet werden. Darüber hinaus werden diese stets einheitlich übersetzt. Fazit ist, dass Unternehmen die einen professionellen Übersetzer nutzen, nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparen. Durch Übersetzungen, die von Profis angefertigt werden, wird das Unternehmen nicht nur bestmöglich nach außen präsentiert, sondern die Marke wahrt ihr gutes Image. Eben daher ist eine professionelle Übersetzung unabdinglich.

Hier nachlesen ...

Arbeitssicherheit in der Logistik - das sollten Sie wissen

Arbeitssicherheit in der Logistik – das sollten Sie wissen

In Deutschland bildet die Logistik den drittgrößten Wirtschaftsbereich mit zahlreichen Beschäftigten. In den vergangenen Jahren …

Bagger – unverzichtbare Fahrzeuge auf dem Bau und in der Industrie

Bagger – unverzichtbare Fahrzeuge auf dem Bau und in der Industrie

Egal ob es sich um den privaten oder den gewerblichen Bereich handelt, wer ein Haus, …

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.